ACUFIDA


ACUFIDA
ACUFIDA
Mauritaniae Sitiphensis Urbs Episcopalis. Victor Uticens.

Hofmann J. Lexicon universale. 1698.

Look at other dictionaries:

  • Acufida (Titularbistum) — Acufida ist ein Titularbistum der römisch katholischen Kirche und heute ein Titularbistum. Es geht zurück auf einen Bischofssitz in der gleichnamigen antiken Stadt, die in der Spätantike in der römischen Provinz Mauretania Sitifensis (heute… …   Deutsch Wikipedia

  • List of titular sees — This is an incomplete list of titular sees of the Roman Catholic Church. There are over 2,000 titular sees. A*Abaradira *Abari *Abbir Germaniciana *Abbir Maius *Abdera *Abercornia *Abernethia *Abidda *Abila in Palaestina *Abila Lysaniae *Abitinae …   Wikipedia

  • Liste der Titularbistümer — Diese Liste der Titularbistümer der römisch katholischen Kirche listet in alphabetischer Reihenfolge alle erloschenen Bistümer und Erzbistümer (EB), denen dem Titel nach ein Titularbischof vorsteht. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N… …   Deutsch Wikipedia

  • Siège titulaire — Un siège titulaire (épiscopal ou archiépiscopal) est, dans l’Église catholique, un titre accordé à certains prélats qui, sans avoir de juridiction territoriale sur des églises particulières (les diocèses actuels), occupent des fonctions dans le… …   Wikipédia en Français

  • Pedro Ricardo Barreto Jimeno — SJ (* 12. Februar 1944 in Lima, Peru) ist ein peruanischer Ordenspriester und Erzbischof von Huancayo. Leben Pedro Barreto Jimeno, zweites von sechs Kindern, trat 1961 der Ordensgemeinschaft der Jesuiten in Lima bei. Er studierte von 1965 bis… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.